Gewässer/Schonrevier



Durch einen Damm mit Wasserdurchfluss von der eigentlichen Rheidter Laach abgetrennter, etwa 1 ha (ca. 100 x 100 m) großer und ebenfalls 2 - 3 m tiefer Teil derselben. Das Gewässer ist entgegen seiner Bezeichnung beangelbar.


Der Name "Schonrevier" hat nur historische Bedeutung.

 

 

     Fischbestand:

     Rotaugen, Brachsen, Karpfen, Schleien, Zander, Barsche, Aale,              Hechte u.a.

 

 

 

   

     © 2017 peterKröniger V3.0

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.